Black Cat Music präsentierte auf dem Deutschen Orchestertag, der am 4. und 5. November in Berlin stattfand, wieder eine Auswahl seiner Produkte. Dies war die zehnte Jahreskonferenz der deutschen Orchesterleiter, und die Schwerpunktthemen der Tagung waren Sponsoring und Fundraising im Orchesterbereich.

Rolf Bolwin und Gerald Mertens, die Spitzenvertreter des Deutschen Bühnenvereins und der Deutschen Orchestervereinigung, diskutierten und reflektierten über die Entwicklungen und Veränderungen, denen sich Orchester im Laufe der vergangenen zehn Jahre unterzogen haben und besprachen, inwieweit sich die finanzielle Situation für Orchester während der kommenden zehn Jahre ändern wird, und welche Sponsoring und Fundraising Maßnahmen eingebracht werden können um eventuelle Haushaltsdefizite auszugleichen.

Dirk Rüter von Black Cat Music: „Wir haben uns wieder sehr über die Gelegenheit gefreut, uns mit den Orchesterleitern auszutasuchen und ihnen neue Entwicklungen in unserem Sortiment vorzustellen, wie beispielsweise unsere neuen LED-Lampen für Notenständer.“

Black Cat Music bietet Equipment für Musikaufführungen sowie für den Musikunterricht und die musikalische Ausbildung an, darunter Notenständer, Musikerstühle, Chortreppen, Tribünen und Aufbewahrungslösungen für Instrumente. Black Cat Music ist Zentralhändler des marktführenden Musikequipment Herstellers Wenger in Europa und Russland. Wenger Produkte zeichnen sich durch ausgezeichnete Qualität und langen Lebensdauer aus und kommen mittlerweile weltweit zum Einsatz. Ferner hat Black Cat Music vor kurzem seine eigenen LED-Lampen für Notenständer auf den Markt gebracht. Diese lassen sich einfach an Ihren Notenständer klemmen und werden durch Batterien vom Typ AAA bzw. wahlweise über ein Netzadapterkabel oder USB-Kabel betrieben.